Nun sitze ich hier, so stolz, weil gerade meine wunderschöne letzte Hochzeit hochlädt! Und währenddessen ich sie in Pixieset lade, habe ich gleich noch eine Auswahl für den Blog getroffen! Das hatte ich auch schon länger nichtmehr, denn meist bleibt da einfach die Zeit nicht! Zu viele andere TO DO’s die dringender zu erledigen sind und das Online stellen der Bilder, dann etwas in den Hintergrund rücken!

Das möchte ich in den kommenden Wochen ändern. Am 05.12 geht es für 2 Monate auf ein neues Abenteuer! Ein Abenteuer zusammen mit Alex, nach Dubai, Sydney und Neuseeland. Nur mal Zeit zum kreativ sein, neue interessante Menschen kennen lernen und an die eigenen Grenzen gehen! Zeit für Bücher, zum Schreiben und viele unbekannte Erlebnisse! Ich bin schon ein wenig aufgeregt, denn bisher haben mich Reisen immer sehr verändert. Ich liebe es viele verschieden Erfahrungen zu machen, mich von vielen Erfahrungen inspirieren zu lassen und heraus zu finden, was ich daraus lernen kann. Und egal wie sich diese Erfahrungen auswirken, selbst wenn ich durch sie manchmal traurig bin, vertraue ich einfach drauf, dass sie nichts Schlechtes für mich sind. Und versuche die Liebe darin zu sehen!

Und ja, ich hatte dieses Jahr, einige Selbstzweifel, einige Momente in denen ich mich verglichen habe und somit erkannt habe, dass das von Außen kommt und im Grunde genommen nichts mit mir persönlich zu tun hat. Denn eines habe ich verstanden, nicht alles was die Menschen dort draußen sagen, hat etwas mit mir zu tun und es kommt immer drauf, wie ich die Dinge wahrnehme. Ich habe gelernt, wenn ich meinen Wahrnehmung verändere, verändert sich auch meine Außenwelt. Wenn ich erlebte Situationen von oben betrachte und dann heraus finde, dass ich vielleicht mal eine falsche Abzweigung genommen habe und mir meine Reaktionen im Nachhinein etwas peinlich sind, dann gehört das einfach dazu. Und ehrlich gesagt, wir sind alle nicht perfekt, denn das Leben ist dazu da um gelebt, erlebt und voll ausgekostet zu werden, in allen Höhen und Tiefen. Es ist dazu da, um die Momente einzufangen, die man später in seinem “Lebenstunnel” sehen möchte! Es ist dazu da um Lebenskummer zu haben, und im Gegenzug dir das größte Lebensglück wieder zurück zu geben!

Als ich angefangen habe, das Leben nichtmehr durch Neid und meine eigenen Unzufriedenheit zu sehen, habe ich begonnen freier in mir selbst zu sein, und begonnen mein Außen als eine Inspirationsplattform zu sehen. Ich habe trotz Liebeskummer, die ganze Liebe auf den Hochzeiten aufgesaugt! Denn ich bin dankbar für das große Vertrauen, dass mir viele Menschen gegeben haben.  Für die tiefgründige Offenheit die ich zurück bekommen habe, wenn ich offen auf Menschen zugegangen bin. Und habe die unterschiedlichsten Sehnsüchte kennen gelernt und zugelassen.

In diesem Sinne, danke nochmal an Leonie und Phillip, für die Inspiration einer tiefgründigen Liebe und dass man immer auf das Gefühl vertrauen kann.

wpid15636-001_MSP1459.jpg

One Response to “WEDDING | Leo & Phillip | Freie Trauung im Grünen”

Leave a Reply

(will not be published)